mail info@sntde.de phone +49 2652 93509-0

Fördermöglichkeiten für Ihr Digitalisierungsprojekt

Es gibt bundesweit eine Vielzahl von Förderprogrammen, die wir bei der Umsetzung Ihres IT-Projektes nutzen können. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite eine grobe Übersicht über diese Programme verschaffen und Ihnen die wichtigsten Informationen zu deren Anforderungen, Anwendungsbereichen und Förderhöhe an die Hand geben.

Hinweis

Die Inhalte auf dieser Seite sind nicht vollständig und werden sukzessive aktualisiert. Es gibt deutlich mehr Förderprogramme. Diese werden wir zu gegebener Zeit mit aufnehmen. Ebenso sind die Inhalte vereinfacht zusammengefasst und somit nicht deckungsgleich mit den jeweiligen detaillierteren Förderrichtlinien.

Die Links zu den Förderrichtlinien finden Sie unter dem jeweiligen Förderprogramm. Die Inhalte entsprechen dem Stand vom 10.03.2021. Förderprogramme ändern sich in Ihrer Ausprägung oder Ihrem Umfang in unregelmäßigen Abständen. Sollten Sie Fehler finden, zögern Sie bitte nicht diese mitzuteilen, danke.

Die hier aufgeführten Inhalte dienen also einem ersten Überblick.

go-digital

Das Förderprogramm kann in der ganzen Bundesrepublik Deutschland genutzt werden.

Voraussetzungen sind u.a:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 100
  • Unternehmensalter mindestens: Signifikanter Geschäftsbetrieb
  • Richtet sich an: Gewerbliche Wirtschaft
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 16.500 € / Max. 50 % 

Gegenstand der Förderung:

  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen
  • Digitale Markterschließung
  • Home-Office 
  • IT-Security

Schnellüberblick

  • Freie Berufe - Nein
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Nein
  • Start vor Bewilligung - Nein (ausg. Home-Office)

 

Institut: Euronorm

DigiBoost

Das Förderprogramm kann in Rheinland-Pfalz genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 100
  • Unternehmensalter mindestens: -
  • Richtet sich an: KMU, Freie, Soloselbständige
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 15.000 € / Max. 75%

Gegenstand der Förderung:

  • Digitalisierung von Produktion und Verfahren
  • Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen
  • Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Vertriebskanälen

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Nein
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Ja, nach Bestätigung der ISB

 

Institut: Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

Mehr erfahren

Weitere Informationen:

Richtlinie: 

Digital Jetzt

Das Förderprogramm kann in der ganzen Bundesrepublik Deutschland genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 499
  • Unternehmensalter mindestens: Signifikanter Geschäftsbetrieb
  • Richtet sich an: Gewerbliche Wirtschaft + Freie Berufe, Berater, Handwerk
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 50.000 € bei Einzelanträgen, 100.000 € bei Wertschöpfungsketten / Max. 70 %

Gegenstand der Förderung:

  • Investition in digitale Technologien
  • Investition in die Qualifizierung der Mitarbeitenden

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Ja, nur durch zertifizierte Coaches
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Nein

 

Institut: LRF e.v + Euronorm

Mehr erfahren

Weitere Informationen:

Richtlinie: 

BAFA - Förderung unternehmerischen Know-Hows

Das Förderprogramm kann in der ganzen Bundesrepublik Deutschland genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens:
    • < 2 Jahre - Junge Unternehmen 
    • >= 2 Jahre - Bestandsunternehmen
  • Richtet sich an: KMU der gewerblichen Wirtschaft und der freien Berufe
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe:
    • 2.000 € bei Jungen Unternehmen
    • 1.500 € bei Bestandsunternehmen
    • Max. 50%

(es bestehen höhe Fördersätze bei Unternehmen in den neuen Bundesländern und der Region Lüneburg)

Gegenstand der Förderung:

  • Beratung zu
    • wirtschaftlichen
    • finanziellen
    • personellen
    • oder organisatorischen Fragen der Unternehmensführung

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Nein
  • Hardware - Nein
  • Start vor Bewilligung - Nein

 

Institut: BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)

Mehr erfahren

Weitere Informationen:

Richtlinie: 

DESCOM - Beratungsprogramm für den Mittelstand

Das Förderprogramm kann in Rheinland-Pfalz genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens: Signifikanter Geschäftsbetrieb
  • Richtet sich an: KMU der gewerblichen Wirtschaft, und der freien Berufe
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 6.000 €  / Max. 50 %

Gegenstand der Förderung:

  • Designberatung
  • Designcheck

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Nein
  • Hardware - Nein
  • Start vor Bewilligung - Nein

 

Institut: ISB Rheinland-Pfalz

BITT-TECHNOLOGIEBERATUNG

Das Förderprogramm kann in Rheinland-Pfalz genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens: 2 Jahre
  • Richtet sich an: KMU
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 6.000 € / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • Technologieorientierte Beratungen durch freie Beraterinnen und Berater/Beratungsunternehmen oder Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer
  • Beratungen zum organisatorischen Aufbau eines betriebsspezifischen Qualitätsmanagementsystems 
  • Beratungen zum organisatorischen Aufbau eines betriebsspezifischen Innovationsmanagementsystems
  • Begutachtung von technologieorientierten Fördervorhaben
  • Inanspruchnahme von Informationsvermittlungsstellen / Datenbankrecherchen

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Nein
  • Hardware - Nein
  • Start vor Bewilligung - Nein

 

Institut: ISB

Digitalbonus.Bayern

Das Förderprogramm kann in Bayern genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 50
  • Unternehmensalter mindestens: vermutlich signifikanter Geschäftsbetrieb, aber keine Einschränkung
  • Richtet sich an: Gewerbliche Wirtschaft
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 10.000 € / Max. 50 %

Gegenstand der Förderung:

  • Digitalisierung
  • Sicherheit
  • Cloud

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Nein
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Ja, nach Antrag 

 

Institut: Bayerisches Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Digitalbonus.Bayern Plus

Das Förderprogramm kann in Bayern genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 50
  • Unternehmensalter mindestens: vermutlich signifikanter Geschäftsbetrieb, aber keine Einschränkung
  • Richtet sich an: Gewerbliche Wirtschaft
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 50.000 € / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • deutlich besserer Digitalisierungsgrad
  • hoher messbarer Mehrwert
  • echte Transformation (neues andersartiges Geschäftsmodell)
  • Bedienung neuer Märkte
  • betrete mit digitalem Produkt/Dienstleistung Neuland
  • Produkt/Dienstleistung erhält durch den IKT-Einsatz völlig neue Einsatzmöglichkeiten oder Funktionalitäten
  • signifikante Änderung von Prozessen

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Nein
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Ja, nach Antrag 

 

Institut: Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

unternehmensWert:Mensch

Das Förderprogramm kann in der ganzen Bundesrepublik Deutschland genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens: 2 Jahre
  • Richtet sich an: KMU
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 8.000 € / Max. 80 %

Gegenstand der Förderung:

  • unternehmensWert:Mensch zielt darauf ab, nachhaltige Lern- und Veränderungsprozesse in Unternehmen anzustoßen

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Ja
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Nein
  • Hardware - Nein
  • Start vor Bewilligung - Nein 

 

Institut: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

unternehmensWert:Mensch plus

Das Förderprogramm kann in der ganzen Bundesrepublik Deutschland genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens: 2 Jahre
  • Richtet sich an: KMU
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 10.800 € / Max. 80%

Gegenstand der Förderung:

  • Im Rahmen einer professionellen Prozessberatung wird Ihr Unternehmen fit für die Digitalisierung gemacht.

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Ja
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Nein
  • Hardware - Nein
  • Start vor Bewilligung - Nein 

 

Institut: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Potentialberatung

Das Förderprogramm kann in Nordrhein-Westfalen genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 10 - 250
  • Unternehmensalter mindestens: keine
  • Richtet sich an: KMU
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 5.000 € / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • Arbeitsorganisation, z. B. betriebliche Prozesse, Arbeitszeitmodelle oder Überarbeitung der Dienstleistungen
  • Demographischer Wandel, z. B. Wissensmanagement und Nachfolgeplanungen
  • Digitalisierung, z. B. Überarbeitung der betrieblichen Abläufe und die Gestaltung von Arbeit und Technik
  • Gesundheit, z. B. Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements und die Gestaltung der Arbeitsplätze
  • Kompetenzentwicklung und Qualifizierungsberatung, z. B. Personalentwicklung und Ermittlung von Qualifizierungsbedarfen

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - k.A.
  • Schulung - k.A.
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Nein
  • Hardware - Nein
  • Start vor Bewilligung - k.A.

 

Institut: Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW

Digitalisierungsprämie Plus

Das Förderprogramm kann in Baden-Württemberg genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 500
  • Unternehmensalter mindestens: vermutlich Signifikanter Geschäftsbetrieb, aber keine Einschränkung
  • Richtet sich an: Gewerbliche Wirtschaft
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 12.000 € / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • Digitalisierung von Produktion, Prozessen, Produkten und Dienstleistungen
  • Erhöhung der IKT-Sicherheit
  • Kosten für Hard- und Software und damit verbundene Dienstleistungen und Schulungen

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Ja
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Nein 

 

Institut: Landeskreditbank Baden-Württemberg

Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG)

Das Förderprogramm kann in Brandenburg genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: -
  • Unternehmensalter mindestens: vermutlich Signifikanter Geschäftsbetrieb, aber keine Einschränkung
  • Richtet sich an: Gewerbliche Wirtschaft
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 500.000 € / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • Wissenschaftliche Untersuchungen
  • kleine FuE-Projekte
  • Digitalisierungsmaßnahmen
  • Beratungen zur Antragstellung im Zusammenhang mit EU Fördermaßnahmen

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Ja
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Nein

 

Institut: Investitionsbank des Landes Brandenburg

Digi-Zuschuss Hessen

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: -
  • Unternehmensalter mindestens: vermutlich Signifikanter Geschäftsbetrieb, aber keine Einschränkung
  • Richtet sich an: Gewerbliche Wirtschaft
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 10.000 € / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • digitale Transformation von Produktions- und Arbeitsprozesse
  • der Verbesserung der IT-Sicherheit

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Ja
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Nein

 

Institut: Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen

Mehr erfahren

Weitere Informationen:

Richtlinie: 

Digi-Beratung

Das Förderprogramm kann in Hessen genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterer: 250
  • Unternehmensalter mindestens: -
  • Richtet sich an: KMU inkl. Freie Berufe und Privatpersonen 
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 6.000 € / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • Digitalisierung Geschäftsmodelle
  • Prozesslandschaft
  • Marketing
  • IT-Sicherheit

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Nein
  • Hardware - Nein
  • Start vor Bewilligung - Nein 

 

Institut: Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen Hessen

Mehr erfahren

Weitere Informationen:

Richtlinie: 

Distr@l

Das Förderprogramm kann in Hessen genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: -
  • Unternehmensalter mindestens: -
  • Richtet sich an: KMU, HS, FE, Start-up
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 500.000 € / Max. 90%

Gegenstand der Förderung:

  • FuE
  • WTT
  • Studien
  • digitale Innovationen

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Nein
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung

 

Institut: Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung

Mehr erfahren

Weitere Informationen:

Richtlinie: 

RKW Designberatung

Das Förderprogramm kann in Hessen genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiter: 250
  • Unternehmensalter mindestens: -
  • Richtet sich an: KMU
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 3.000 € / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • Markendesign, Markeneinführung
  • Corporate Branding
  • Nachhaltige Designstrategien
  • Kommunikationsmittel und webbasierte Anwendungen
  • Produktentwicklung und -optimierung
  • Auftragsvergabe und Briefing

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - k.A.
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Nein
  • Hardware - Nein
  • Start vor Bewilligung - Nein 

 

Institut: RKW Hessen

Mehr erfahren

Weitere Informationen:

Richtlinie: 

DigiTrans

Das Förderprogramm kann in Mecklenburg-Vorpommern genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens: -
  • Richtet sich an: KMU
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 20.000 € - (Einzelfall 100.000 €) / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • Innovative Digitalisierungs-Projekte

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Nein
  • Schulung - Ja
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Nein

 

Institut: Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

Mehr erfahren

Weitere Informationen:

Richtlinie: 

Digitalbonus.Niedersachsen

Das Förderprogramm kann in Niedersachsen genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens: -
  • Richtet sich an: KMU inkl. Freie Berufe im Bereich eHealth
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 10.000 € / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • Hardware und Lizenzen 

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Nein
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Nein
  • Umsetzung - Nein
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Nein 

 

Institut: Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank

Mittelstand Innovativ & Digital (MID)

Das Förderprogramm kann in Nordrhein-Westfalen genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens: -
  • Richtet sich an: KMU
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 5.000 € - 20.000 € / Max. 80%

Gegenstand der Förderung:

  • Unterstützt werden die Neu- und Weiterentwicklung sowie die Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Produktionsverfahren.

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Ja
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Nein

 

Institut: Projektträger Jülich (PtJ)

MID Plus

Das Förderprogramm kann in Nordrhein-Westfalen genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens: -
  • Richtet sich an: KMU inkl. Freie Berufe im Bereich eHealth
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 5.000 € - 20.000 € / Max. 80%

Gegenstand der Förderung:

  • Stationäre Beratung online bringen, Administrationsoberfläche
  • Datenbankstrukturen
  • Auswertung / Bewertung von Kundeneingaben zur zielgerichteten Kundenberatung
  • Videoerstellung (Content-Erstellung inkl. technischer Umsetzung)
  • Chatbots zur Stärkung der digitalen Abwicklung der Beratung und Minimierung des persönlichen Kontaktes 

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Nein
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Nein
  • Start vor Bewilligung - Nein 

 

Institut: Projektträger Jülich (PtJ)

Mehr erfahren

Weitere Informationen:

Richtlinie: 

DigitalStarter Saarland

Das Förderprogramm kann in Saarland genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens: -
  • Richtet sich an: KMU
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 10.000 € / Max. 35%

Gegenstand der Förderung:

  • Einführung neuer digitaler Systeme sowie der Verbesserung der IT-Sicherheit

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Ja
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Nein

Institut: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

 

 

Digitalbonus Thüringen

Das Förderprogramm kann in Thüringen genutzt werden.

Voraussetzung sind u.a.:

  • Maximale Mitarbeiterzahl: 250
  • Unternehmensalter mindestens: -
  • Richtet sich an: KMU und wirtschaftsnahe Freiberufler
  • Maximale Fördersumme / Förderhöhe: 15.000 € / Max. 50%

Gegenstand der Förderung:

  • ERP
  • DMS
  • Security
  • MES
  • CRM
  • 3D-Druck
  • E-Commerce
  • Fernwartung
  • Cloudtechnologien

Schnellüberblick

 

  • Freie Berufe - Ja
  • Schulung - Ja
  • Beratung - Ja
  • Umsetzung - Ja
  • Hardware - Ja
  • Start vor Bewilligung - Nein

 

Institut: Thüringer Aufbaubank

Wir machen das zusammen!

Kontakt

Nachricht

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Kontakt

S&T Deutschland GmbH
Am Flugplatz 35, 56743 Mendig
Deutschland

T +49 2652 93509-0
E info@sntde.de